Nutzung des Dünnwalder Schützenplatzes als P+R-Anlage