Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

 

Die Verwaltung wird aufgefordert, den Rheinufertunnel rechtzeitig zum Beginn der Bauarbeiten an der Kragplatte für den Radverkehr zu öffnen.

 

Sollte eine sichere Trennung zwischen Kfz- und Radverkehr innerhalb der rheinseitigen

östlichen Tunnelröhre nicht möglich sein, müsse der Kraftfahrzeugverkehr in beiden Richtungen im domseitigen westlichen Tunnel abgewickelt werden.

 

Zudem soll geprüft und der BV vorgelegt werden, mit welchen Alternativen der Radverkehr nach der Sanierungsmaßnahme am Rheinufer sicher fortgeführt werden kann.

 



Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich gegen CDU und FDP zugestimmt.