Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

1.    Die Verwaltung wird beauftragt, dem Verkehrsausschuss der Stadt Köln die Umwidmung jeweils einer Fahrspur pro Richtung (mind. 3,75m Breite) am Mauenheimer Gürtel und am Parkgürtel in eine Fahrradspur als Teil einer zu schaffenden Radschnellverbindung KölnerFahrradGürtel (KFG) zur Abstimmung vorzulegen.

2.    Die Maßnahme wird begleitet von einem Rückbau der bisherigen Radwege auf den Gehwegen. Der freiwerdende Platz wird dem Fußverkehr zugeordnet. Da wo es sinnvoll erscheint, können auf dem deutlich verbreiterten Gehweg Fahrrad- und Lastenradabstellplätze eingerichtet werden. Die 2m-Gehweg-Regel muss berücksichtigt werden.

3.    Entlang des Fahrrad-Gürtels muss Tempo 30 gelten.

4.    Der Radverkehr über den KölnerFahrradGürtel wird durch eine einheitliche und konsistente Beschilderung benutzerfreundlich geführt.

5.    Alle freilaufenden Rechtsabbieger entlang des „KölnerFahrradGürtel“ werden, sofern zum Zeitpunkt der Umwidmung noch nicht geschehen, zurückgebaut.




Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich gegen die Stimmen von CDU, AfD und der PARTEI beschlossen.