Eingabe für die Aufstellung einer Stele mit Bronzetafel zur Erinnerung an das "Gladbecker Geiseldrama" im Jahre 1988


Beschluss: zurückgestellt


Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Innenstadt bedankt sich für das Engagement der Antragstellerin, lehnt das Anliegen jedoch aus den von der Verwaltung dargestellten Gründen ab.



Abstimmungsergebnis:

 

Da die Antragstellerin verhindert ist, wird die Eingabe vertagt.

Beschluss: zurückgestellt


Die Antragstellerin, Frau Franz, erläutert ihr Anliegen. Sie schlägt vor, dass anstelle einer Stele auch eine in den Boden eingelassene Gedenktafel an das damalige Geschehen erinnern könnte. Einen Textvorschlag hat sie noch nicht, weil ihrer Meinung nach ein größeres Gremium darüber entscheiden sollte. Sie bietet jedoch an, einen entsprechenden Text vorzuschlagen. Sie wollte mit ihrer Eingabe einen Anstoß geben und hat sich über die künstlerische Umsetzung, Finanzierung etc. noch keine konkreten Vorstellungen gemacht.

 

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Innenstadt bedankt sich für das Engagement der Antragstellerin, lehnt das Anliegen jedoch aus den von der Verwaltung dargestellten Gründen ab.



Abstimmungsergebnis:

 

einstimmig vertagt

Die Fraktionen haben noch Beratungsbedarf.

Beschluss: zurückgestellt


Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Innenstadt bedankt sich für das Engagement der Antragstellerin, lehnt das Anliegen jedoch aus den von der Verwaltung dargestellten Gründen ab.




Abstimmungsergebnis:

 

Die Eingabe wird vertagt.

Beschluss: zurückgestellt


Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Innenstadt bedankt sich für das Engagement der Antragstellerin, lehnt das Anliegen jedoch aus den von der Verwaltung dargestellten Gründen ab.



Abstimmungsergebnis:

 

Die Vorlage wird einstimmig vertagt.

Beschluss: endgültig zurückgezogen


Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Innenstadt bedankt sich für das Engagement der Antragstellerin, lehnt das Anliegen jedoch aus den von der Verwaltung dargestellten Gründen ab.



Abstimmungsergebnis:

 

Die Antragstellerin zieht die Eingabe zurück.