Übersicht über Organisationsmöglichkeiten des Wallraf-Richartz Museum & Fondation Corboud


Beschluss: Kenntnis genommen


Der Ausschuss nimmt die Mitteilung zur Kenntnis.

 

Hinweis: Die Mitteilung wurde gemeinsam mit dem Tagesordnungspunkt

7.2 „Umwandlung des Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in eine eigenbetriebsähnliche Einrichtungberaten.

 

Beschluss: Kenntnis genommen


Beschluss (in der mündlich geänderten Fassung):

Der AVR empfiehlt dem Rat die Annahme des folgenden Beschlussentwurfes:

 

Der Rat beschließt die Umwandlung des Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung zum 01.07.2008 und die Betriebssatzung für die eigenbetriebsähnlichen Einrichtung Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in der zu diesem Beschluss paraphierten Fassung (Anlage 2). Dem Rat ist spätestens nach Ablauf einer dreijährigen Erprobungsphase ein Erfahrungsbericht vorzulegen.

 

Der Rat beschließt des Weiteren, gem. § 2 Abs. 3 der Eigenbetriebsverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (EigVO NRW) Herrn Kulturdezernent Professor Georg Quander zum ersten Betriebsleiter und Herrn Museumsdirektor Dr. Andreas Blühm zum geschäftsführenden Betriebsleiter zu bestellen.

 

Darüber hinaus beschließt der Rat, das sich im Eigentum der Stadt Köln befindliche Museumsgebäude des Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und den im Bestand dieses Museums befindlichen Kunstbesitz in das Sondervermögen der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud zu überführen. Der Wert dieser Vermögensgegenstände ist in die Rücklage dieser eigenbetriebsähnlichen Einrichtung einzustellen.

 

Die Beratung hinsichtlich der wirtschaftlichen und finanziellen Bedingungen obliegt dem Finanzausschuss. Die Verwaltung wird darüber hinaus aufgefordert, bis zur Sitzung des Finanzausschusses einen Businessplan vorzulegen.




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig bei Enthaltung der FDP-Fraktion zugestimmt