Beschluss: ungeändert beschlossen


Geänderter Beschluss (Antrag der SPD-Fraktion, AN/0402/2022 und Änderungsantrag der Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, CDU und Volt, AN/):

 

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung, in Zusammenarbeit mit der KVB und dem VRS folgende Varianten zur Ausweitung des Nachtverkehrs unter der Woche in Köln zu prüfen:

  1. Ausweitung des Nachtverkehrs der Stadtbahn in der jetzigen Form (30-Minuten-Takt innerstädtisch, 60-Minuten-Takt außerhalb der Stadtgrenzen, freitags und samstags) zusätzlich auf die Betriebstage Sonntag bis Donnerstag
  2. Ausweitung des Nachtverkehrs der Stadtbahn von den heutigen Betriebstagen zusätzlich auf die Betriebstage Sonntag bis Donnerstag im 60-Minuten-Takt
  3. Ausweitung des Nachtverkehrs wie in Punkt 1 beschrieben, aber Bewirtschaftung durch Nachtbusse statt Stadtbahnen (jeweils 30- und 60-Minuten-Takt), um die Betriebsruhe der Stadtbahn für Reparaturarbeiten o.ä. zu erhalten und trotzdem ein Nachtangebot zu schaffen.
  4. Vorverlegung des Starts des Stadtbahnbetriebes zur Erreichung der frühen Regional-und Fernverbindungen am Kölner Hauptbahnhof bei ansonsten Beibehaltung einer nächtlichen KVB-Betriebsruhe.

 

Zu allen Varianten sollen dem Verkehrsausschuss eine Kostenschätzungen sowie der Zeithorizont zu einer möglichen Realisierung vorgelegt werden.

 

 

Der o.g. Antrag wird wie folgt ergänzt:

1.    Die Prüfung der Punkte 1-4 erfolgt auf der Basis der bisher erhobenen Daten. 

2.    Es wird zusätzlich geprüft, ob nach der anstehenden Evaluierung von ISI eine Ausweitung zur Stärkung des Nachtverkehrs zielführend ist.

3.    Zu allen Varianten sollen dem Verkehrsausschuss eine Kosten- Nutzenschätzungen sowie der Zeithorizont zu einer möglichen Realisierung vorgelegt werden.

 

 

 

 



Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt