Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Die Bezirksvertretung Porz beauftragt die Verwaltung, in der nächsten Sitzung

Stellung zu den folgenden Fragen zu nehmen:

1. Wie viele Fahrräder wurden in den letzten acht Quartalen durch Vandalismus

zerstört? Bitte räumlich und zeitlich aufschlüsseln.

2. Wieso wurde erst die Flexzone im Rechtsrheinischen aufgehoben und danach

das gesamte Angebot eingestellt?

3. Welche Maßnahmen werden unternommen und zeitnah geplant, um die

Hintergründe des „gehäuften Vandalismus“ zu klären und eventuelle

Täter*innen zu identifizieren?

4. Wie sieht die Maßnahmenplanung der KVB inhaltlich und zeitlich aus, um

möglichst zeitnah den Verleih der Räder im gesamten Angebotsgebiet wieder

aufnehmen zu können?

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.