Betriebskostenfinanzierung von flankierenden Maßnahmen im Bereich der Jugendarbeitslosigkeit aus Teilergebnisplan 0601, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Teilplanzeile 15 (Transferaufwendungen)


Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Der Jugendhilfeausschuss – Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie – beschließt unter Bezug auf den Ratsbeschluss vom 24.06.08, Top 9.18 (Vorlagen-Nr.2748/2008) und 26.03.09, Top 9.9 (Vorlagen-Nr. 0537/2009) die prozentuale Tarifkostensteigerung aus dem Haushaltsjahr 2008 in Höhe von 75.912,84 EURO (die Bezuschussung des prozentualen Mehrbedarfs der Tarifkostensteigerung für das Haushaltsjahr 2009 in Höhe von 58.797,02 Euro erfolgte bereits nach der Zustimmung des Jugendhilfeausschusses in seiner Sitzung am 28.04.09 unter Vorlagen-Nr. 0948/2009) zur Finanzierung der Mehraufwendungen der aktuellen Tariferhöhung im öffentlichen Dienst, an die Träger der Berufshilfeeinrichtungen für lernbehinderte Jugendliche (Jugendwerkeinrichtungen/Beratungsstellen), zu gewähren.

Die Mittel stehen im Teilergebnisplan 0601, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Teilplanzeile 15 (Transferaufwendungen), zur Verfügung.

 

Die nachzuholende Mittelverteilung an die Träger wird wie folgt beschlossen:

Coach e.V.

2.094,70 €

Handwerkerinnenhaus Köln e.V.

1.606,87 €

Drogenhilfe Köln e.V.

5.189,61 €

Internationaler Bund Soziale Dienste GmbH

21.413,93 €

Jugendfreizeitwerk Köln e.V.

5.789,86 €

JWK gGmbH – Jugendwerk Köln

3.792,58 €

Jugendhilfe Köln e.V.

26.452,17 €

Netzwerk e.V.

6.479,32 €

Haus der Offenen Tür Porz e.V.

3.093,80 €

Gesamt:

75.912,84 €

 



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.