Beschluss: ungeändert beschlossen


1. Beschluss (Änderungsantrag pro Köln):

 

Der Stadtentwicklungsausschuss

1.    nimmt das städtebauliche Planungskonzept —Arbeitstitel: "Auenviertel" in Köln-Rodenkirchen— zur Kenntnis;

2.    beschließt die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB) nach Modell 2.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich abgelehnt gegen die Fraktion pro Köln.

 

 

2. Beschluss (Verwaltungsvorlage):

 

Der Stadtentwicklungsausschuss

1.    nimmt das städtebauliche Planungskonzept —Arbeitstitel: "Auenviertel" in Köln-Rodenkirchen— zur Kenntnis;

2.    beschließt die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB) nach Modell 1

 

Der Stadtentwicklungsausschuss verzichtet auf nochmalige Vorlage, falls die Bezirksvertretung Rodenkirchen ohne Einschränkung zustimmt.

 

 

 

 




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

 

Vorsitzender Klipper übernimmt wieder die Sitzungsleitung.

Beschluss: ungeändert beschlossen


- mündlicher Änderungsantrag der FDP-Fraktion

 

1. Beschluss:

 

In der Begründung, Anlage 2, Ziffer 4.8, soll der Passus zu Abgrabungen gestrichen werden.

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die FDP-Fraktion bei Enthaltung von Herrn Schöppe abgelehnt.

 

 

2. Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen empfiehlt dem STEA, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Stadtentwicklungsausschuss

1.    nimmt das städtebauliche Planungskonzept —Arbeitstitel: "Auenviertel" in Köln-Rodenkirchen— zur Kenntnis;

2.    beschließt die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB) nach Modell 1

 



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig bei Enthaltung der FDP-Fraktion zugestimmt.