Fortschreibung Nahverkehrsplan Köln


Beschluss: im ersten Durchgang verwiesen


Beschluss:

Der Verkehrsausschuss verweist die Vorlage zur Anhörung in die Bezirksvertretung Porz.

 



Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt

 

Beschluss: geändert beschlossen


 

Beschluss:

 

Der Verkehrsausschuss spricht sich für die Änderung der Führung der Buslinien 160 und 162 in Wahnheide/Lind gemäß Abbildung 2 aus und beauftragt die Verwaltung, diese in Zusammenarbeit mit den Kölner Verkehrs-Betrieben zum nächstmöglichen Fahrplanwechsel umzusetzen, sobald eine Befahrung der Nordanbindung durch Linienbusse ermöglicht werden kann.

 

Alternative:

Der Verkehrsausschuss spricht sich für die Beibehaltung der Führung der Buslinien 160 und 162 in Wahnheide/Lind gemäß Abbildung 1 aus und beauftragt die Verwaltung, in Zusammenarbeit mit den Kölner Verkehrs-Betrieben lediglich die Änderung der Linien 160 und 162 im Bereich des Bahnhofs Wahn zum nächstmöglichen Fahrplanwechsel umzusetzen, sobald eine Befahrung der Nordanbindung durch Linienbusse ermöglicht werden kann.

 

 

Nach Änderungen durch SPD und Grüne:

 

Die Bezirksvertretung Porz spricht sich für die Änderung der Führung der Buslinie 160 und 162 in Wahnheide/Lind gemäß Abbildung 2 aus, unter Berücksichtigung folgender Modifikationen:

1.     Führung der Buslinie 160 von der Heidestraße aus über die Guntherstraße, Linder Weg, Viehtrift, Linder Mauspfad  mit Verlegung der Haltestelle „Guntherstraße“ in die Guntherstraße und der Haltestelle „Nibelungenstraße“ in den Bereich Guntherstraße/Nibelungenstraße,

2.     Verlegung der Endhaltestelle der Buslinie 160 von der Haltestelle „Nibelungenstraße“ an die Haltestelle „Alte Kasernenstraße“, „Scheuermühlenstraße“, oder „Guntherstraße“ oder „Heidestraße-Ost“, um beide Haltestellen in der Nähe des Nahbereichszentrums mit einer Fahrt ohne Unterbrechnung zu erreichen (auch im Falle der Nicht-Berücksichtigung von 1.).

und beauftragt die Verwaltung, diese in Zusammenarbeit mit den Kölner Verkehrs-Betrieben zum nächstmöglichen Fahrplanwechsel umzusetzen, sobald eine Befahrung der Nordanbindung durch Linienbusse ermöglicht werden kann.

Auch bei Nichtrealisierung von Pkt. 1 ist die Buslinienführung gem. Abbildung 2 umzusetzen.

 




Abstimmungsergebnis:

Bei 9 Enthaltungen (CDU, FDP, Frau Wilden (Pro Köln)) einstimmig zugestimmt

Beschluss: geändert beschlossen


Geänderter Beschluss:

Der Verkehrsausschuss spricht sich für die Änderung der Führung der Buslinien 160 und 162 in Wahnheide/Lind gemäß Abbildung 2 aus und beauftragt die Verwaltung, diese in Zusammenarbeit mit den Kölner Verkehrs-Betrieben zum nächstmöglichen Fahrplanwechsel umzusetzen, sobald eine Befahrung der Nordanbindung durch Linienbusse ermöglicht werden kann. Dabei soll abweichend von Abbildung 2 die Endhaltestelle der Buslinie 160 an der Haltestelle Linder Mauspfad eingerichtet werden.

 

 

 




Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt