Bürgereingabe: Zustand Sankt Maternuskirchplatz (02-1600-78/11)


Beschluss: zurückgestellt


Beschluss:

Abweichend vom Beschlussvorschlag der Verwaltung beschließt die Bezirksvertretung, dass die Verwaltung zur Vorbereitung der Interimslösung zügig einen Ortstermin mit dem Amt für Kinderinteressen, dem Stadtplanungsamt und dem Amt für Straßen und Verkehrstechnik organisiert.




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.

Beschluss: zurückgestellt


Beschluss:

Die Bezirksvertretung Innenstadt bedankt sich bei dem Petenten für seine Eingabe. Sie begrüßt die von der Verwaltung kurzfristig umgesetzten Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Die Verwaltung wird gebeten, die Bezirksvertretung 1 bei der Neuplanung des Platzes zu beteiligen.

 




Abstimmungsergebnis:

Die Vorlage wird vertagt, da zunächst ein Ortstermin stattfinden soll.

Beschluss: geändert beschlossen


Beschluss:

Die Bezirksvertretung Innenstadt bittet die Verwaltung, in einem ersten Schritt bis auf einen umlaufenden Randbereich die gesamte Fläche des Maternuskirchplatzes zu entsiegeln, dabei sollen die kleinen Pflanzbeete nach Möglichkeit entfernt werden.

Es sollen Bänke und Fahrradständer für Erwachsene und Kinder aufgestellt werden. Die Maßnahmen sollen entsprechend dem Ortstermin am 26.06.2012 kurzfristig umgesetzt werden.

 



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.