Beschluss: endgültig abgelehnt


Beschluss:

Die Bezirksvertretung 1 bittet die Verwaltung, zeitnah ein Verkehrskonzept für die Innenstadt zu erstellen, das das von der Verwaltung erwartete veränderte Aufkommen des MIV berücksichtigt. Die geplanten Umgestaltungen der Straßenquerschnitte (z.B.: Ehrenstr./Maastrichter Str./Apostelnstr./Tunisstr.) führen zu einem nicht unerheblichen Verlust von Parkplätzen im öffentlichen Straßenraum. Es sollte deshalb sichergestellt werden, dass die umliegenden Tiefgaragen und Parkhäuser - vor allem an den Ringen und in der Altstadt - weiterhin angefahren werden können und genügend Kapazitäten vorhalten, um diesen Verlust auszugleichen.

 




Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich abgelehnt, gegen die CDU und Herrn Jorris.