Beschluss: im ersten Durchgang verwiesen


Beschluss:

Der Verkehrsausschuss verweist die Vorlage zur Anhörung in die Bezirksvertretung Innenstadt.

 

 




Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt

 

Beschluss: geändert beschlossen


Beschluss:

Die Bezirksvertretung 1 spricht sich für folgenden Beschluss aus:

Alternative 2:

Der Rat beschließt,die neue Verknüpfungshaltestelle am Heumarkt „Heumarkt“ zu benennen.

 




Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt gegen die CDU und Herrn Jorris, bei Enthaltung der FDP.

Beschluss: Alternative beschlossen


1. Beschluss (Alternative 3):

Der Verkehrsausschuss empfiehlt dem Rat wie folgt zu beschließen:

Der Rat beschließt die neue Verknüpfungshaltestelle am Heumarkt „Kapitol“ zu benennen.

Abstimmungsergebnis: Mehrheitlich mit den Stimmen der SPD-Fraktion und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen abgelehnt gegen die Stimmen der CDU-Fraktion, FDP-Fraktion und der Fraktion pro Köln

 

2. Beschluss (Alternative 2):

Der Verkehrsausschuss empfiehlt dem Rat wie folgt zu beschließen:

Der Rat beschließt die neue Verknüpfungshaltestelle am Heumarkt „Heumarkt“ zu benennen.




Abstimmungsergebnis: Mehrheitlich mit den Stimmen der SPD-Fraktion, CDU-Fraktion und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen gegen die FDP-Fraktion bei Enthaltung der Fraktion pro Köln zugestimmt

 

Beschluss: Alternative beschlossen


Beschluss:

Der Rat beschließt der neuen Verknüpfungshaltestelle am Heumarkt einen kombinierten Namen zu geben. Sowohl die oberirdische als auch die unterirdische Teilhaltestelle erhalten die Benennung „Heumarkt / Kapitol“.

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich gegen die Stimmen der FDP-Fraktion und des Oberbürgermeisters abgelehnt.

 

 

 

Beschluss gemäß Alternative 2:

Der Rat beschließt die neue Verknüpfungshaltestelle am Heumarkt „Heumarkt“ zu benennen.

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich mit den Stimmen der SPD-Fraktion, der CDU-Fraktion, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, der Fraktion pro Köln ,der Fraktion Die Linke. sowie mit den Stimmen der Ratsmitglieder Henseler (Freie Wähler Köln) und Zimmermann (Deine Freunde) zugestimmt.