Erneuerung von Lichtsignalanlagen - Einzelanlage Kaiser-Wilhelm-Ring/Gladbacher Straße/Christophstraße


Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung mit der Signalplanung und Einleitung der weiteren Schritte zur Erneuerung der Lichtsignalanlage (LSA) am Knotenpunkt

Kaiser-Wilhelm-Ring/Gladbacher Straße/Christophstraße im Rahmen des Erneuerungsprogramms für Lichtsignalanlagen.

 

Auf eine Wiedervorlage im Rahmen des Vergabeverfahrens wird verzichtet.

 

Der Verkehrsausschuss verzichtet auf Wiedervorlage, sofern die Bezirksvertretung Innenstadt uneingeschränkt zustimmt.

 




Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt

 

Beschluss: mit Änderungen empfohlen


1.      Beschlussempfehlung an den Verkehrsausschuss:

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung mit der Signalplanung und Einleitung der weiteren Schritte zur Erneuerung der Lichtsignalanlage (LSA) am Knotenpunkt Kaiser-Wilhelm-Ring/Gladbacher Straße/Christophstraße im Rahmen des Erneuerungsprogramms für Lichtsignalanlagen.

 

Auf eine Wiedervorlage im Rahmen des Vergabeverfahrens wird verzichtet.

 

2.      Beschluss / Auftrag an die Verwaltung:

Die Verwaltung wird gebeten, zu prüfen, ob die Querung der Christophstraße entlang des Ringradwegs Richtung Norden durch eine alternative Querungsmöglichkeit (Querungshilfe, Zebrastreifen) realisiert werden kann, um auf die LSA an dieser Stelle zu verzichten. Das niedrige Verkehrsaufkommen in die Christophstraße ließe dies zu. Zur Vorabstimmung wird der Bezirksbürgermeister zu einem Ortstermin einladen (mit Fachverwaltung und Verkehrsausschuss).




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung mit der Signalplanung und Einleitung der weiteren Schritte zur Erneuerung der Lichtsignalanlage (LSA) am Knotenpunkt

Kaiser-Wilhelm-Ring/Gladbacher Straße/Christophstraße im Rahmen des Erneuerungsprogramms für Lichtsignalanlagen.

 

Auf eine Wiedervorlage im Rahmen des Vergabeverfahrens wird verzichtet.

 




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt