Zusätzliche Verkehrsbelastung der Ecke Kalker Hauptstraße, Rolshover Straße und Sieversstraße in Köln-Kalk


Beschluss: ungeändert beschlossen


Bezirksbürgermeister Thiele stellt den gemeinsamen Ersetzungsantrag der SPD-Fraktion, der CDU-Fraktion und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 28.11.2013 zur Abstimmung:

Beschluss:

Die Verwaltung wird aufgefordert, unter Berücksichtigung der Planungen für die Entwicklung des ehemaligen Kaufhofgeländes in Köln-Kalk im ersten Schritt ausführlich die Auswirkungen der verkehrlichen Entwicklungen im Bereich zwischen Rolshover Straße, Robertstraße, Sieversstraße, Dillenburger Straße und Kalker Hauptstraße vorab darzustellen und mögliche Alternativen der Verkehrsführung und Leistungsfähigkeit der Knotenpunkte zu untersuchen.

Im zweiten Schritt ist darzustellen, welche Auswirkungen die Entwicklung des ehemaligen Huwald-Hammacher-Geländes für diesen Bereich hat.

Die Ergebnisse sind den zuständigen Gremien vorzulegen.



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.