Angebot der VHS in Porz


Beschluss: Kenntnis genommen


Mit dem Ziel, Porz als Bildungsstandort zu stärken, will die VHS ihr Engagement und ihr Angebot im Stadtbezirk ausbauen und somit den Bürgerinnen und Bürgern wohnortnah gute Weiterbildungsmöglichkeiten bieten.

 

Als erster Schritt wird in der VHS im Bildungszentrum Porz für Bildungsinteressierte eine kompetente, kostenlose Kursberatung angeboten. Seit Ende Januar findet die Beratung immer montags von 16 – 18 Uhr in Raum 213 statt.

 

Am Donnerstag, 6. März 2014, wurde im Bildungszentrum Porz ein Kundenforum angeboten, das zum Ziel hatte zu erfahren, welche Weiterbildungsbedarfe konkret vor Ort bestehen und welche Wünsche die Porzerinnen und Porzer an ihre Volkshochschule haben.

 

Im aktuellen Semester umfasst das Porzer VHS-Angebot 80 Kurse und Veranstaltungen, davon allein 22 Sprachkurse für Englisch, Italienisch und Spanisch. Aber auch Gymnastik und Yogakurse, Gitarrenunterricht sowie Mal- und Buchbindekurse stehen auf dem Porzer Lehrplan.

 

Nachdem die Suche nach einer kompetenten Nachfolgerin für die bisherige Kursleiterin des beliebten Porzer Literaturkurses erfolgreich war, ist hier die kontinuierliche Fortführung eines anspruchsvollen Bildungsangebotes seit Januar 2014 auch wieder sichergestellt. Für zwei Fotografiekurse steht der Abschluss eines Vertrages mit einem geeigneten Kursleiter kurz bevor. Im Bereich der Kulturellen Bildung führt der Kurs „Theater spielen kann jeder“ im März Interessierte an die Kulturtechnik des Theaters heran.

 

Die Bezirksvertretung Porz nimmt die Mitteilung der Verwaltung zur Kenntnis.