Antrag der FDP-Fraktion: Beleuchtung des Fußgänger- und Fahrradweges Mühlenweg zwischen Hermann-Löns-Straße und dem Schulzentrum Wahn


Beschluss: zurückgestellt


In die nächste Sitzung geschoben.

 


Beschluss: geändert beschlossen


Beschluss:

Die Bezirksvertretung Porz möge beschließen:

 

Die Bezirksvertretung Porz beauftragt die Verwaltung, den von vielen Anwohnern insbesondere auch Schülerinnen und Schüler aus Porz-Urbach, Elsdorf und Grengel genutzten Fuß- und Fahrradweg zwischen Hermann-Löns-Straße und dem Schulzentrum Wahn mit einer Beleuchtungsanlage auszustatten, die es erlaubt, diesen Weg auch in der Dunkelheit gefahrlos zu nutzen.

 

Die Antragstellerin übernimmt folgende Ergänzungen:

 

Ergänzung aus dem Änderungsantrag der SPD:

 

Der Beschlussvorschlag wird wie folgt ergänzt:

 

Dafür wird die Verwaltung beauftragt, den entsprechenden Straßenabschnitt als öffentliche Straße zu widmen.

 

Damit die umliegende Fauna nicht zu sehr beeinträchtigt wird, soll die Beleuchtung zwischen 23:00 Uhr und 06:00 Uhr ausgeschaltet werden.

 

Ergänzung von den Grünen:

 

Dabei ist zu prüfen, ob die Beleuchtung mittels Solarleuchten erstellt werden kann.

 




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig in ergänzter Form beschlossen. Frau Wilden hat an der Abstimmung nicht teilgenommen.