Beschluss: endgültig abgelehnt


Beschluss:

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld empfiehlt dem Rat der Stadt Köln, die auf einen Grundstück am Girlitzweg vorgesehene weiterführende Schule als mindestens vierzügiges Gymnasium mit offener Ganztagsbetreuung ausplanen.




Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die Stimmen der CDU-Fraktion und der Bezirksvertreterin Pöttgen (FDP-Piraten-Fraktion) bei Enthaltung der Bezirksvertreterin Lantzen (FDP-Piraten-Fraktion) abgelehnt.

 

Herr Klemm (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) war bei der Abstimmung nicht anwesend.