Bauwagenplatz, Gemeinsamer Dringlichkeitsantrag Grüne, CDU, Linke, Deine Freunde


Beschluss: ungeändert beschlossen


Die BV-Innenstadt fordert, in Ergänzung zu Ihrem Beschluss vom 21.04.2016 im n. Ö. Teil – demnach auf der Liegenschaft „Bauwagenplatz - Wem gehört die Welt?“ keine Bebauung und keine Bebauungsplanung ohne eine einvernehmliche Lösung mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Bauwagensiedlung stattfinden darf –, die Verwaltung dazu auf, sämtliche Pläne zur Veräußerung der Liegenschaft „Bauwagenplatz“ an der Krefelder Straße ruhen zu lassen.

Veräußerungspläne dürfen erst aufgenommen werden, nachdem die Verwaltung den Bewohnern des Bauwagenplatzes ein Ersatzgelände zur Nutzung angeboten hat – und diese dies auch akzeptieren.




Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt gegen SPD-Fraktion und Frau Tillessen (FDP).