Gottesweg: Neugestaltung des Bereiches zwischen Höninger und Weyerstraßerweg


Beschluss: ungeändert beschlossen


Herr Ilg stellt einen Ergänzungsantrag.

 

1.            Beschluss:

Herr Ilg bittet um Ergänzung des Antrages mit folgendem Passus:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen bittet die Verwaltung, der Bezirksvertretung Rodenkirchen eine Gestaltungsidee für  den Gottesweg  im  Bereich  zwischen  Höninger Weg  und  Weyerstraßerweg  bzw. Bahnunterführung vorzulegen, dabei soll die Zahl der jetzigen Parkplätze erhalten bleiben.

 

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich mit den 4 Stimmen der SPD Fraktion, 4 Stimmen der Fraktion Die Grünen und Herr Bronisz bei Enthaltung 2 Stimmen der FDP gegen 5 Stimmen der CDU Fraktion und Herrn Ilg abgelehnt.

 

 

2.            Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen fasst folgenden Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen bittet die Verwaltung, der Bezirksvertretung Rodenkirchen eine Gestaltungsidee für  den Gottesweg  im  Bereich  zwischen  Höninger Weg  und  Weyerstraßerweg  bzw. Bahnunterführung vorzulegen.



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig bei Enthaltung von Herrn Ilg zugestimmt.