Beschluss: Kenntnis genommen


Der Stadtentwicklungsausschuss nimmt die Mitteilung zur Kenntnis.

 

 

Beschluss: Kenntnis genommen


Mitteilung:

Stadt Köln und Vertreter der Wohnungswirtschaft schließen das „Kölner Wohnbündnis“

Am 27. November 2017 ist nach konstruktiver gemeinsamer Arbeit das „Kölner Wohnbündnis“ unterzeichnet worden (vgl. Anlage). Zu diesem Anlass kam das „Kölner Wohnungsbauforum“ zu einer besonderen Sitzung zusammen.

Träger der gemeinsamen Initiative sind neben der Stadt Köln, vertreten durch Frau Oberbürgermeisterin Reker, die Arbeitsgemeinschaft Kölner Wohnungsunternehmen (köln ag), die Wohnungsbau Initiative Köln (WIK), der Kölner Haus- und Grundbesitzerverein von 1888 (Haus und Grund), der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, Landesverband Nordrhein-Westfalen, sowie der Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland Westfalen. Die Vereinbarung gilt für einen Zeitraum bis 2030. Im Kölner Wohnbündnis wird dokumentiert, mit welchen Beiträgen sich die jeweiligen Institutionen einbringen können mit dem Ziel, den Wohnstandort Köln zu stärken und zu profilieren. Es unterstreicht die Notwendigkeit und den Wert der Zusammenarbeit. Das Kölner Wohnbündnis setzt einen Fokus auf die Schaffung von zusätzlichem Wohnraum, vornehmlich von bezahlbaren Geschosswohnungen.

Selbstverständlich bedarf auch die Umsetzung der im Wohnbündnis getroffenen Vereinbarungen der kritischen Begleitung und Prüfung. Insofern hat das Kölner Wohnbündnis einen prozessualen Charakter. Die im Kölner Wohnbündnis vereinbarten Zielsetzungen und Zielzahlen sollen Signalwirkung entfalten und sind, wie in den vielen anderen deutschen Städten mit ähnlichen Vereinbarungen, sehr ambitioniert.

Hervorgegangen ist das Kölner Wohnbündnis aus dem am 11. Februar 2014 vom Rat der Stadt Köln beschlossenen Stadtentwicklungskonzept Wohnen (StEK Wohnen). Es verfolgt einen integrierten Ansatz und ist ebenfalls gemeinsam mit den wohnungspolitischen und wohnungswirtschaftlichen Akteuren erarbeitet worden.




Abstimmungsergebnis:

Kenntnis genommen

Beschluss: Kenntnis genommen


Der Stadtentwicklungsausschuss nimmt die Mitteilung zur Kenntnis.