Handlungskonzept zur Kölner Behindertenpolitik, 2. Folgebericht


Beschluss: Kenntnis genommen

Beschluss: Kenntnis genommen


Der Stadtentwicklungsausschuss nimmt die Mitteilung zur Kenntnis.

 

Beschluss: Kenntnis genommen


 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen nimmt die Mitteilung zur Kenntnis.

 

 

Beschluss: Kenntnis genommen


Kenntnis genommen



 

Beschluss: Kenntnis genommen


 

 

 

Beschluss: Kenntnis genommen


Mitteilung:

Der Rat hat durch Beschluss vom 20.12.2016 den Auftrag erteilt, den Ausschuss Soziales und Senioren und die Stadtarbeitsgemeinschaft Behindertenpolitik und gegebenenfalls weitere Fachausschüsse des Rates und die Bezirksvertretungen durch eine regelmäßige Berichterstattung des Behindertenbeauftragten über die Umsetzung der im 2. Folgebericht zum Handlungskonzept zur Kölner Behindertenpolitik „Köln überwindet Barrieren – eine Stadt für alle“ beschlossenen Maßnahmen zu informieren.

Die Verwaltung legt hiermit einen Bericht über den Umsetzungstand zum 31.12.2017 vor.

 

84 der 111 Maßnahmen laufen nach Plan bzw. sind bereits abgeschlossen. Weitere 12 Maßnahmen sind plangemäß noch nicht begonnen worden. Dies sind 86 Prozent der Maßnahmen.

13 Maßnahmen werden mit Verzögerung umgesetzt, weitere zwei Maßnahme werden nicht umgesetzt oder ihre Umsetzung stößt auf Schwierigkeiten. Dies sind 14 Prozent der Maßnahmen.

Maßnahme läuft nach Plan oder ist bereits abgeschlossen (grün)

84

Maßnahmen, die plangemäß noch nicht begonnen sind (keine Farbe)

12

Maßnahme wird mit Verzögerung umgesetzt, Nachsteuern erforderlich (gelb)

13

Maßnahme wird nicht umgesetzt oder Umsetzung stößt auf Schwierigkeiten, Nachsteuern erforderlich (rot)

2

 

Der häufigste Grund dafür, dass eine Maßnahme mit Verzögerung oder nicht umgesetzt wird, ist fehlendes Personal in der federführenden Dienststelle.



Abstimmungsergebnis:

Kenntnis genommen

 

Beschluss: Kenntnis genommen