Anerkennung von Kindertagesstätten in den Bereichen plusKita und Sprachförderung


Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Der Jugendhilfeausschuss beschließt

 

  1. Die Anerkennung der Kita Martha-Mense-Str. 18 in Trägerschaft der Stadt Köln im Stadtteil Kalk als plusKita-Einrichtung gemäß §16a in Verbindung mit § 21 a KiBiz. Die Einrichtung ersetzt die Kita Causemannstr. 29 des Trägers Sozialdienst Kath. Männer e.V..

 

  1. Die freiwillige städtische Förderung analog plusKita der Kita Dorotheenstr. 61 des Trägers Stadt Köln im Stadtteil Urbach. Die Kita ersetzt die bisher hierüber geförderte Kita Martha-Mense-Str. 18 (Stadt Köln).

 

  1. Die Anerkennung der Kita Poller Hauptstr. 26b in Trägerschaft des Katholischen Kirchengemeindeverbandes Deutz/Poll im Stadtteil Poll, der Kita Longericher Str. 396 in Trägerschaft der Kath. Kirchengemeinde St Dionysius im Stadtteil Longerich und die Kita Rather Schulstraße 18 im Stadtteil Rath/Heumar in Trägerschaft der Stadt Köln als Kitas mit zusätzlichen Sprachfördermitteln nach §§ 16b und 21b KiBiz.

Diese ersetzen die Kita Causemannstr. 29 (Sozialdienst Kath. Männer e.V.), die Kita Klerschweg 2 (Träger: Stadt Köln) und die Kita Ulrich-Brisch-Weg 1 (Träger Stadt Köln).

 

 




Abstimmungsergebnis:

  • 11 Zustimmungen: SPD-Fraktion (3), CDU-Fraktion (2), Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen (2), FDP-Fraktion (1), Fraktion Die Linke. (1), AWO Kreisverband Köln e.V. (1), Caritasverband Köln e.V. (1)

·         keine Gegenstimmen

·         keine Enthaltungen

Einstimmig zugestimmt.