Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Die Bezirksvertretung beauftragt die Verwaltung, für das Sozialraumgebiet Höhenberg/Vingst einen Aktivierungsfonds ab dem Haushaltsjahr 2019 aus städtischen Mitteln bereitzustellen, der es ermöglicht, Projekte und Maßnahmen zur Stärkung des Sozialraums durchzuführen.

Die Höhe des Aktivierungsfonds orientiert sich an den Fonds der anderen Sozialraumgebiete, die im Rahmen des Förderprogramms „Starke Veedel – Starkes Köln“ einen Verfügungsfond erhalten.



Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.

 

Hinweis: Bezirksvertreter Schneider (SPD-Fraktion) hat an der Abstimmung nicht teilgenommen.