Köln aufräumen - Fortführung der Maßnahme Beschichtung von Stadtmobiliar


Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Beschichtung von Stadtmobiliar im Rahmen des strategischen Leitprojekts „Köln aufräumen“ weiter zu führen.

Das Budget ist im strategischen Leitprojekt „Köln aufräumen“ hinterlegt.

 

Der Verkehrsausschuss verzichtet auf erneute Wiedervorlage, wenn die Bezirksvertretung Innenstadt dem Beschlussvorschlag uneingeschränkt zustimmt.

 

 

 



Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt bei Enthaltung der Fraktion Die Linke

Beschluss: mit Änderungen empfohlen


Beschluss, geändert:

Die Bezirksvertretung Innenstadt empfiehlt folgenden Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Beschichtung von Stadtmobiliar im Rahmen des strategischen Leitprojekts „Köln aufräumen“ weiter zu führen.

In Ergänzung zu dem in der Vorlage dargestellten Gebiet wird die Maßnahme ausgedehnt auf einen Radius von jeweils 250 Meter um den Deutzer Bahnhof und die Lanxess-Arena sowie auf die Siegburger Straße zwischen Deutzer Brücke und Severinsbrücke.

Das Budget ist im strategischen Leitprojekt „Köln aufräumen“ hinterlegt.

 

Der Verkehrsausschuss verzichtet auf erneute Wiedervorlage, wenn die Bezirksvertretung Innenstadt dem Beschlussvorschlag uneingeschränkt zustimmt.

 

 

 



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt, bei Enthaltung von Deine Freunde und GUT.

 

Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Beschichtung von Stadtmobiliar im Rahmen des strategischen Leitprojekts „Köln aufräumen“ weiter zu führen.

Das Budget ist im strategischen Leitprojekt „Köln aufräumen“ hinterlegt.

 

 

 

 

 

 

 




Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt bei Enthaltung der Fraktion Die Linke.