Antrag der CDU-Fraktion, betr.: neue Straße nördlich Girlitzweg


Beschluss: zurückgestellt


Beschluss

Die Verwaltung der Stadt Köln wird aufgefordert unverzüglich mit der Planung einer Entlastungsstraße nördlich des Girlitzweges zwischen Vitalisstraße und dem Triotop zu beginnen.

 

Mit allen Grundstückseigentümern, der Grundstücke durch die neue Straße berührt werden, sind im Zuge der Planung Verkaufsverhandlungen über den zum Straßenbau genötigten   Teil ihrer Grundstücke zu beginnen.

 

 

 



Abstimmungsergebnis:

 

Zurückgestellt bis zur Sitzung am 17.06.2019.

Beschluss: geändert beschlossen


Beschluss:

Die Verwaltung der Stadt Köln wird aufgefordert unverzüglich mit der Planung einer Entlastungsstraße nördlich des Girlitzweges zwischen Vitalisstraße und dem Triotop, so wie bereits 2009 im Bebauungsplan 62460/02 festgelegt und beschlossen, zu beginnen.

 

Mit allen Grundstückseigentümern, der Grundstücke durch die neue Straße berührt werden, sind im Zuge der Planung Verkaufsverhandlungen über den zum Straßenbau genötigten   Teil ihrer Grundstücke zu beginnen.




Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.

 

Bezirksvertreterin Bucher (SPD-Fraktion) hat nicht an der Abstimmung teilgenommen.