Beschluss: zurückgestellt


Die Verwaltung wird gebeten, bis zur Januar-Sitzung der Bezirksvertretung darzule-gen, mit welchen Kosten die Öffnung des Wahnbades in den Sommerferien verbunden wäre.