Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes Köln-Lindweiler


Beschluss: Kenntnis genommen


Für die Verwaltung anwesend: Frau Frau Müther, Amt für Statistik und Stadtentwicklung, Sachgebietsleitung, Stadtentwicklungspolitisch bedeutsame Projekte

 

Herr Ausschussvorsitzender RM Paetzold bittet um Auskunft ob der Stadtteilverfügungs-Fond speziell für den Stadtteil Lindweiler zur Verfügung steht oder für alle Stadtteile genutzt werden kann.

 

Frau Müther erklärt, dass die Stadtteilverfügungs-Fond ein klassisches, flankierendes Instrument bei den Integrierten Stadtentwicklungskonzepten sind um die Bürgerschaft zu beteiligen und kleinere Projekte vor Ort umzusetzen. Dies wird oft durch örtliche Träger, Vereine oder Institutionen unterstützt. Ebenso gibt es Maßnahmen welche von der Bewohnerschaft selbst umgesetzt werden. Vorgesehen ist dies grundsätzlich in allen Stadtentwicklungskonzepten. Beispielhaft nennt Frau Müther Verfügungsfonds im Stadtteil Chorweiler, Mülheim und Meschenich.

 

Weitere Wortmeldungen liegen nicht vor.



Zur Kenntnis genommen.

 

Beschluss: Kenntnis genommen


Der Stadtentwicklungsausschuss nimmt die Mitteilung zur Kenntnis.