Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Der Finanzausschuss empfiehlt dem Rat die Annahme des folgenden Beschlussvorschlages:

 

Der Rat beschließt überplanmäßige Aufwendungen gem. § 83 GO NRW in Höhe von insgesamt 11.905.000 € im Teilergebnisplan 0108, Zentrale Liegenschaftsangelegenheiten im Haushaltsjahr 2019.

 

Der Betrag teilt sich auf folgende Teilplanzeilen auf:

 

Teilplanzeile 13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen                 1.050.000 €

Teilplanzeile 14 - bilanzielle Abschreibungen                                                 9.000.000 €

Teilplanzeile 15 - Transferaufwendungen                                                         105.000 €

Teilplanzeile 16 - sonstige ordentliche Aufwendungen                                   1.750.000 €

 

 

Die Deckung erfolgt im Haushaltsjahr 2019 durch Wenigeraufwendungen im

 

Teilergebnisplan 0903 - Grundstücksbezogene Basisinformationen - Teilplanzeile 16 - sonstige ordentliche Aufwendungen                                                                                       250.000 €

 

Teilergebnisplan 1202 - Brücken, Tunnel, Stadtbahn, ÖPNV - Teilplanzeile 15 – Transferaufwendungen                                                                                                                                                                                                                                      1.400.000 €

 

Teilergebnisplan 1302 - Wasser und Wasserbau- Teilplanzeile 13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen                                                                                                   800.000 €

 

Teilergebnisplan 1601 - Allgemeine Finanzwirtschaft – Teilplanzeile 20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen                                                                                                9.455.000 €



Abstimmungsergebnis:

 

 

Einstimmig zugestimmt

 

Beschluss: Kenntnis genommen


Beschluss:

Der Rat beschließt überplanmäßige Aufwendungen gem. § 83 GO NRW in Höhe von insgesamt 11.905.000 € im Teilergebnisplan 0108, Zentrale Liegenschaftsangelegenheiten im Haushaltsjahr 2019.

Der Betrag teilt sich auf folgende Teilplanzeilen auf:

Teilplanzeile 13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen     1.050.000 €

Teilplanzeile 14 - bilanzielle Abschreibungen                                         9.000.000 €

Teilplanzeile 15 – Transferaufwendungen                                                  105.000 €

Teilplanzeile 16 - sonstige ordentliche Aufwendungen                         1.750.000 €

Die Deckung erfolgt im Haushaltsjahr 2019 durch Wenigeraufwendungen im

Teilergebnisplan 0903 - Grundstücksbezogene Basisinformationen
- Teilplanzeile 16 - sonstige ordentliche Aufwendungen                          250.000 €

 

Teilergebnisplan 1202 - Brücken, Tunnel, Stadtbahn, ÖPNV - Teilplanzeile 15 – Transferaufwendungen                                                                                        1.400.000 €

 

Teilergebnisplan 1302 - Wasser und Wasserbau- Teilplanzeile 13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen                                                                       800.000 €

 

Teilergebnisplan 1601 - Allgemeine Finanzwirtschaft – Teilplanzeile 20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen                                                                       9.455.000 €



Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen AfD-Fraktion und bei Stimmenthaltung der Gruppe Rot-Weiß zugestimmt.