Beschluss: ungeändert beschlossen


Es findet eine getrennte Abstimmung der einzelnen Punkte statt.

 

Beschluss

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, zeitnah darzustellen, ob die Schaffung der im Stadtgebiet benötigten Gymnasialplätze auch ohne das neue Gymnasium im Stadtbezirk Porz realisiert werden kann und falls ja, wie.

 

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt mit den Stimmen der CDU-Fraktion, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und der FDP-Fraktion, bei Enthaltung der SPD-Fraktion.

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, konkret darzulegen, wie die Erweiterung der Lise-Meitner-Gesamtschule beschleunigt umgesetzt werden kann und ob hier eine kurzfristige Interimslösung realisiert werden könnte.

 

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, darzustellen, unter welchen Bedingungen das Auslaufen der Haupt- und/oder Realschule am Schulzentrum in Zündorf umgesetzt werden kann und ob dadurch am Standort kurzfristig weitere Gymnasial- oder Gesamtschulplätze geschaffen werden können.

 

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt mit den Stimmen der CDU-Fraktion, der SPD-Fraktion, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und der Fraktion Die Linke

 

Gesamtbeschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt,

 

1. zeitnah darzustellen, ob die Schaffung der im Stadtgebiet benötigten Gymnasialplätze auch ohne das neue Gymnasium im Stadtbezirk Porz realisiert werden kann und falls ja, wie,

 

2.  konkret darzulegen, wie die Erweiterung der Lise-Meitner-Gesamtschule beschleunigt umgesetzt werden kann und ob hier eine kurzfristige Interimslösung realisiert werden könnte,

 

3. darzustellen, unter welchen Bedingungen das Auslaufen der Haupt- und/oder Realschule am Schulzentrum in Zündorf umgesetzt werden kann und ob dadurch am Standort kurzfristig weitere Gymnasial- oder Gesamtschulplätze geschaffen werden können.

 

 




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt bei Enthaltung der FDP-Fraktion