P & R – Möglichkeiten im Bereich der KVB-Haltestelle Michaelshoven


Beschluss: zurückgestellt


Die CDU-Fraktion stellt einen Vertagungsantrag mit dem Hinweis auf die
derzeitigen Rahmenempfehlungen zur Durchführung der Sitzung der Bezirksvertretung Rodenkirchen.

Herr Homann lässt abstimmen.

 

 

Beschluss:

 

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen vertagt den Tagesordnungspunkt 8.1.2 bis zur
nächsten Sitzung.

 

 

 



Abstimmungsergebnis:
Einstimmig zugstimmt.
(nicht anwesend: Frau Ante, Herr Küpper, Herr Heinzlmeier, Frau Bussmann, Frau Sandow, Herr Theilen von Wrochem, Herr Daniel, Herr Bronisz, Herr Ilg)

 

 

Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen fasst folgenden Beschluss:

 

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob in der Umgebung der KVB-Haltestelle Michaelshoven die Möglichkeit besteht, als innovative und flexible Lösung auf den Parkplätzen der Gewerbebetriebe westlich der KVB-Strecke Parkplätze als P&R-Plätze oder kleine Mobilitätshubs anzumieten und ggf. mit den betreffenden Betrieben Verhandlungen aufzunehmen, um das zu realisieren.

 

 

 

 



Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen drei Stimmen der Fraktion Die Grünen zugestimmt.

 (nicht anwesend: Frau Bussmann, Frau Ramrath, Herr Daniel)