Zügige Errichtung einer weiterführenden Schule in der Parkstadt-Süd


Beschluss: geändert beschlossen


Der Antrag ist ein gemeinsamer Antrag aller Fraktionen.

 

 

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen fasst folgenden Beschluss:

 

Der Rat wird  gebeten, die Verwaltung zu beauftragen, nach Möglichkeiten zu suchen, als Ausweichquartier für die sanierungsbedürftige Europaschule die auf dem Gelände der ehemaligen Dombrauerei geplante weiterführende Schule schnellstmöglich mit hoher Priorität zu bauen.“

 

Dieses Projekt soll entsprechend bei einer zukünftigen Überarbeitung der Prioritätenliste bzw. im Rahmen eines zweiten Schulbaupaketes berücksichtigt werden.

 

Dazu wird der Rat im Weiteren gebeten, die Verwaltung zu beauftragen, mit dem Land NRW eine Einigung über eine zügige Übertragung des Grundstückseigentums sowie den Abbau des kaum genutzten Erstaufnahmelagers für Flüchtlinge zu erzielen.

 

 



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

(nicht anwesend: Frau Bussmann, Frau Ramrath, Herr Daniel)