Beschluss: geändert beschlossen


Die Fachverwaltung weist daraufhin, dass die Gehwege in der Sibille-Hartmann-Straße in Privatbesitz sind, so dass eine Zustimmung des Eigentümers erforderlich ist.

 

Die Seniorenvertretung möchte vor Ort beteiligt werden.

 

Die SPD-Fraktion modifiziert daher ihren Antrag.

 

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen fasst folgenden modifizierten Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, zu prüfen, ob in der Sibille-Hartmann-Straße und der Bremsstraße, insbesondere vor den „Zollstock Arkaden“, zusätzliche Sitzbänke mit Zustimmung der privaten Eigentümer und unter Beteiligung der Seniorenvertretung Rodenkirchen aufgestellt werden können.

 



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.